Ursprung Forumtheater

Augusto-Boal“Schluss mit einem Theater, das die Realität nur interpretiert; es ist an der Zeit, sie zu verändern!”
Augusto Boal

 

 

 

 

Das Forumtheater ist eine vom brasilianischen Theaterregisseur Augusto Boal in den siebziger Jahren entwickelte ästhetische Methode, die eine Veränderung der Realität anstrebt. Wie sein Weggefährte Paulo Freire (Pädagogik der Unterdrückten) widmete Boal sein Leben dem politischen Kampf gegen Unterdrückung und Armut. Er entwickelte die Methoden des Theaters der Unterdrückten. Kennzeichnend ist, dass Boal mit den Unterdrückten arbeitete und nicht für sie. Das Theater der Unterdrückten regt die kritische Beobachtung und Darstellung der Realität an, mit dem Ziel, Bewusstseinsbildung und konkrete Handlungen zu initiieren.

Die wohl bekannteste Technik aus den Methoden des Theaters der Unterdrückten ist das Forumtheater. Mittlerweile wird es in mehr als 70 Ländern der Welt angewendet.

Augusto Boal