Einführungsworkshop ins Forumtheater nach Augusto Boal

  • Beginn:
    31 August 2018 18:00
  • Ende:
    1 September 2018 19:00

Dieser Workshop bietet einen Einblick in die interaktive Theatermethode, welche weltweit praktiziert wird, um gesellschaftspolitische Konflikte zu erforschen und mit ästhetischen Mitteln Handlungsalternativen auszuprobieren.
Wir werden die geschichtlichen Hintergründe, die Funktionsweise und die Anwengungsmöglichkeiten des Forumtheater theoretisch sowie praktisch kennen lernen.
Grundlage der drei Workshoptage sind Spiele und Übungen, um Körper und Geist zu aktivieren und das Bewusstsein für soziale Ungleichgewichte zu schärfen. Im Weiteren werden wir mit Bildertheater experimentieren und aus eigenen Erfahrungen bewegte Szenen kreieren. Diese werden am Sonntag in einer Werkschau präsentiert und durch das Mitwirken der sogenannten Zuschauspieler*innen angereichert.

Es sind keine schauspielerischen Vorerfahrungen nötig!
Die Methoden Augusto Boals können besonders interessant sein für Menschen, die im pädagogischen und sozialen Bereich arbeiten, sowie für all diejenigen, die Erfahrung im Bereich kreativer Konfliktlösung machen möchten.

Leitung: Janna Mohr, Victor Witschi

Freitag: 18:00 – 21:00 Uhr
Samstag: 10:00 -18:00 Uhr mit Mittagspause
Sonntag: 10:00 – 19:00 Uhr mit Mittagspause und Präsentation

Ort wird noch bekannt gegeben

Richtwert: 200Fr.- – 300Fr.- (je nach Ermessen)

Anmeldung und Fragen an jmohr@forumtheaterschweiz.ch